Sportleistungszentrum NDS am Olympiastützpunkt

Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 2

30169 Hannover

Trainingsstätte

Kontakt

White Sharks Hannover e.V.

Im Eichholz 30

30657 Hannover

m.bartels1@htp-tel.de

Jugend U19

Drei Sharks bei der JEM

08.09.2016

 

Die Vorbereitungen der deutschen U19-Nationalmannschaft für die anstehende Europameisterschaft in Alphen (Niederlande) sind abgeschlossen. Nach einem harten Sommer voller Trainingslehrgängen und Testturnieren hat Bundestrainer André Laube (Potsdam) sein 13-Aufgebot für Alphen bekannt gegeben.


Besonders freuen dürfen wir uns für gleich drei Haie aus drei verschiedenen Jahrgängen. So konnten Jonas Reinhart (Jahrgang 97), Philipp Dolff (Jahrgang 98) und Konstantin Hüppe (Jahrgang 99) durch ihre Leistung überzeugen und steigen kommende Woche für die deutsche Mannschaft ins Wasser. 


Das ausgerufene Ziel ist eine Platzierung unter den besten acht Mannschaften. Wie das geht weiß unter anderem Philipp Dolff, der als Kapitän im letzten Jahr bei den European Games mit den Junioren erfolgreich war.
Gespielt wird vom 11 bis zum 18 September, wobei die deutsche Mannschaft in der Gruppe auf Serbien, Türkei und Italien treffen wird. Es gilt eine gute Ausgangsposition zu schaffen, da nach der Gruppenphase bereits die Überkreuzspiele warten. 


Wir wünschen der Mannschaft und den Trainern viel Erfolg und die verdiente Belohnung für die harte Vorbereitung!


Gruppeneinteilung JEM der Männer:
Gruppe A – Serbien, Italien, Deutschland, Türkei

Gruppe B – Kroatien, Russland, Georgien, Aserbaidschan

Gruppe C – Spanien, Niederlande, Rumänien, Slowakei

Gruppe D – Griechenland, Ungarn, Montenegro, Malta


Das Team im Überblick:
Philipp Dolff, Konstantin Hüppe, Jonas Reinhart, (White Sharks Hannover), Ben Boffen, Ben Reibel (SV Bayer 08 Uerdingen), Efstratios Manolakis (ASC Duisburg), Konstantinos Sopiadis (SSV Esslingen), Vincent Winkler (Waspo 98 Hannover), Dennis Strelezkij (OSC Potsdam), Tomi Tadin (Wasserfreunde Spandau 04), Robin Toth (SC Aqua Köln), Max Vernet Schweimer (CN Molins de Rei/Spanien) und Finn Dörries (SG Neukölln)


André Laube (Bundestrainer Nachwuchs)
Stefan Pieske (Assistenztrainer)
Milan Sagat (Video)
Dr. Ralf Schauer (Mannschaftsarzt)
Mathias Dietze (Physiotherapeut)
Martin Nestler (Teammanager)

 

U19-Auswahl: Countdown für EM 2016 in Alphen läuft!

Mit der EM vom 08.09.- 18.09.2016 in Alphen steht auch für die U19-Auswahl demnächst ein Highlight auf dem Plan. In die engere Auswahl haben sich mit Philipp Dolff, Dustin Bauch, Konstantin Hüppe, Jonas Reinhart, Lukas Rolko und Vincent Winkler sogar 6 Sharks in diesem Jahr gespielt.

 

Wir wünschen dem deutschen U19-Auswahlteam und natürlich besonders unseren jungen White Sharks viel Erfolg, tolle Erfahrungen und vor allem viel Spaß bei den noch anstehenden Lehrgängen, Turnieren und Meisterschaften!!!

U19-Sharks erstmals Deutscher Meister 2016

Am vergangenen Wochenende, vom 17.06. - 19.06.2016,  haben auch unsere U19-Sharks wieder einmal "zugebissen".

 

Bei der 5er Endrunde zur Deutschen Meisterschaft in Potsdam dominierte das Team von Trainer Milan Sagat das Turnier.

 

Das Team besiegte zunächst den ASC Duisburg 25 : 3, den SV Würzburg 05 15 : 3 und den SV Bayer Uerdingen 24 : 5. Im entscheidenden Spiel konnte der Gastgeber und Mitfavorit OSC Potsdam mit 15 : 12 (4:4,5:2,5:3,1:3) bezwungen werden.

 

Hinter Hannover und Potsdam wurde per Tordifferenz um die Bronzemedaille gekämpft: Hier hatte zunächst Rekordgewinner ASC Duisburg die besten Karten, als sich das jüngste Team der Endrunde im West-Derby mit 15:12 gegen SV Bayer 08 Uerdingen durchsetzen konnte. Allerdings hatte die Schwarzgelben am Sonntag mit 10:12 gegen den SV Würzburg 05 das Nachsehen. Würburg hatte zuvor zwar mit 10:13 gegen Uerdingen verloren, doch die Tordifferenz sprach beim Fernduell um Bronze am Ende für die Mainfranken.

 

Sharks-Trainer Milan Sagat war sichtlich stolz auf sein Team und meinte zum Turniersieg:

" Mehrere dieser Jungs spielen bereits in der Bundesligamannschaft der Sharks und das hat sich in diesem Turnier deutlich bemerkbar gemacht."

 

Herzlichen Glückwunsch an Team und Trainer zu diesem tollen Erfolg

 

Deutscher Wasserballmeister 2016 der U19 sind:

 

Oben von l.

Lars Ahrens, Sven Grüneberg, Phillip Kubisch, Alexander Bayer, Lukas Rolko, Justus Gläser, Konstantin Hüppe

 

Unten von li.

Vincent Winkler, Norbert Nagy, Jonas Reinhart, Dustin Bauch, Trainer Milan Sagat, Rafael Nawrat, Philipp Dolff

 

Foto: U. Grüneberg

 

Spielergebnisse und Endstand:

 

Deutsche U19-Meisterschaft 2016 in Potsdam

 

Sonnabend, den 18. Juni 2016

12:00 OSC Potsdam – SV Würzburg 05 11:6 (2:0, 4:1, 3:2, 2:3)

 13:20 White Sharks Hannover – ASC Duisburg 27:3 (9:1, 5:1, 4:0, 9:1)

 17:40 SV Würzburg 05 – SV Bayer 08 Uerdingen 10:13 (2:5, 1:2, 1:2, 6:4)

 19:00 OSC Potsdam – White Sharks Hannover 12:15 (4:2, 2:5, 3:5, 3:1)

 20:20 ASC Duisburg – SV Bayer 08 Uerdingen 15:12 (3:2, 2:4, 4:2, 6:4)

 

Sonntag, den 19. Juni 2016

09:00 SV Würzburg 05 – ASC Duisburg 12:10 (2:3, 1:1, 4:1, 5:5)

 10:20 OSC Potsdam – SV Bayer 08 Uerdingen 16:10 (7:2, 3:3, 5:3, 1:2) 

 13:00 SV Würzburg 05 – White Sharks Hannover 3:15 (0:6, 2:8, 1:3, 0:4)

 15:40 OSC Potsdam – ASC Duisburg 17:6 (5:0, 3:3, 5:1, 4:2)

 17:00 SV Bayer 08 Uerdingen – White Sharks Hannover 5:24 (1:7, 2:5, 2:5, 0:7)

 

Endstand:

 

 1. White Sharks Hannover 81:23 8:0

 2. OSC Potsdam                   56:37 6:2

 3. SV Würzburg 05              31:49 2:6

 4. SV Bayer 08 Uerdingen  40:65 2:6

 5. ASC Duisburg                   34:68 2:6 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© White Sharks e.V.